Abteilungsausflug ins Museum Treptow-Köpenick

Veröffentlicht am 20.01.2019 in Geschichte
Museum Treptow-Köpenick_1

In den letzten Jahres ist es zur festen Tradition geworden in den Wintermonaten gemeinsam umliegende Ausstellungen über Antikolonialismus, den Nationalsozialismus oder andere geschichtliche Themenfelder zu besuchen und mit den Kurator*innen der jeweiligen Ausstellung ins Gespräch zu kommen.

Unser diesjähriger Ausflug führte uns in das Museum von Treptow-Köpenick, wo wir eine Führung durch die Ausstellung "zurückGESCHAUT" erhielten. Diese Ausstellung setzt sich kritisch mit der Berliner Gewerbeausstellung von 1896 und der bis heute nicht hinreichend aufgearbeiteten Kolonialgeschichte auseinander. Im Rahmen der Berliner Gewerbeausstellung im Treptower Park fand die Erste Deutsche Kolonialausstellung als eigenständiger Teil statt, in deren Mittelpunkt 106 aus den deutschen Kolonien angeworbene Kinder, Frauen und Männer standen. Einen Sommer lang wurden sie vom Publikum in Berlin „begafft“. Doch sie schauten nicht nur aufmerksam zurück; sie wehrten sich gemeinsam gegen die ihnen zugewiesene Rolle als „Anschauungsobjekte“. Eine Besonderheit an der Ausstellung ist, dass sie ein Kooperationsprojekt des Bezirksmuseums Treptow mit der ISD Berlin - Initiative Schwarze Menschen in Deutschland und Berlin Postkolonial e.V. ist.

Für Interessierte: Die Ausstellung ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Sonntag geöffnet. Weitere Infos unter: www.zurueckgeschaut.de. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen.

 
 

01.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
öffentlich
"Europa. Jetzt aber richtig!": Demonstration zum 1. Mai
Hackescher Markt

06.05.2019, 07:30 Uhr - 08:30 Uhr
öffentlich
Frühverteilung
Alhambra Kino, Seestraße 94, 13353 Berlin

09.05.2019, 07:30 Uhr - 08:30 Uhr
öffentlich
Landesweite Frühverteilung zum Europatag
Alhambra Kino, Seestraße 94, 13353 Berlin

Alle Termine

SPD-Fraktion Berlin